Direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Startseite » sms4all » Fragen und Antworten » Versand vom Festnetz aus   Allgemeine Nutzungs-Bedingungen   Sitemap

Spezifische Antworten zum SMS Versand vom Festnetz aus

 



  • Ich kann keine SMS senden. Wieso?
    • Damit Sie mit Ihrem Festnetztelefon SMS senden können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
      • Ihr Festnetztelefon muss SMS-fähig sein.
      • Die Rufnummerübermittlung Ihres Telefonapparats darf nicht unterdrückt sein (CLIR deaktiviert).
        Bemerkung: Ist Ihr Telefon an einer Teilnehmervermittlungsanlage (TVA) angeschlossen, so muss Ihre direkte Nummer übermittelt werden. Die Verrechnung eines kostenpflichtigen Dienstes erfolgt anhand der übermittelten Nummer.
      • Die SMS-Zentrale (insbesondere die Sendezentrale) Ihres Festnetztelefons muss richtig konfiguriert sein.
  • Mein Festnetzanschluss hat kein CLIP. Kann ich trotzdem SMS senden?
    • Ja. Für den Versand von Textnachrichten brauchen Sie kein CLIP. Wenn Sie eine SMS an ein Festnetztelefon senden wollen, so ist es nötig, dass der Empfänger CLIP hat (Anschluss und Telefon unterstützen CLIP). Andernfalls kann die SMS nicht an den Empfänger ausgeliefert werden.
  • Kann ich auch eine SMS an ein CH-Mobiltelefon im Ausland senden?
    • Ja. Dabei werden Ihnen keine zusätzlichen Gebühren verrechnet.
    • Gemäss den Angaben von Swisscom und Orange, enstehen dem Empfänger mit einem Swisscom- oder Orange-Abonnement keine Roaminggebühren.
    • Laut Sunrise können den Sunrise Kunden Roaminggebühren verrechnet werden.
  • Kann ich auch SMS an Mobiltelefone ausländischer Netzbetreiber senden?
    • Ja, Sie können SMS auch in alle Mobilnetze der folgenden Länder senden: Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Lichtenstein
  • Erhalte ich eine Statusmeldung, wenn der Empfänger die SMS erhalten hat?
    • Nein. Berichte über den Empfang der Textnachrichten werden zur Zeit nicht generell gesendet.
    • Wenn eine SMS nicht an die adressierte Festnetznummer ausgeliefert werden kann, wird der Absender jedoch mit einer SMS benachrichtigt.
  • Was passiert, wenn der Festnetz-Empfänger die Textnachricht nicht empfangen kann?
    • Wenn der Empfänger so kann er Ihre Textnachricht nicht empfangen. In diesem Fall werden Sie darüber per SMS informiert.
  • In welchem Fall ist der Versand einer SMS vom Festnetz billiger als 20 Rappen?
    • Der Versand einer SMS erfolgt über eine Anrufverbindung auf eine Mehrwertnummer. Diese Verbindung dauert in der Regel 5 bis 6 Sekunden und kostet daher zwischen 17 und 20 Rappen (5/60 x Fr. 2 = 16.6 Rp., 6/60 x Fr. 2 = 20 Rp.).
      Bei schnellen Festnetztelefonen und Telefonanschlüssen (z.B. ISDN) erfolgt diese Übermittlung besonders schnell, und dementsprechend können Kosten eingespart werden.
Inhalt